Willkommen beim

Pfarrerausschuss
der EKHN



Diese Seiten informieren Sie über die Aufgaben und Aktivitäten des Pfarrerausschuss.
Sie finden hier auch die Ansprechpartner für die einzelnen Propsteien.

Der Pfarrerausschuss der EKHN
ist die Vertretung der Pfarrerinnen und Pfarrer der EKHN

Zu den Hauptaufgaben des Pfarrerausschusses gehören:

Hilfe und Beratung

- bei Unklarheiten in Fragen der Dienstwohnung, Besoldung, Urlaub, Krankheit etc.
- bei Konflikten mit Kirchenvorständen, Dienstvorgesetzten, der Kirchenverwaltung

Begleitung

- Wir können Sie bei allen dienstrechtlichen Gesprächen begleiten, sei es mit Dekanin/Dekan, Pröpstin/Propst, oder in der Kirchenverwaltung (dieses Recht ist im Pfarrerausschussgesetz geregelt).

Beteiligung

- in dienstrechtlichen Fragen - Stellungnahme zu Gesetzesvorhaben, die die Pfarrschaft betreffen
- bei der Besetzung von theologischen Leitungsämtern

Grundlagen der Arbeit des Pfarrerausschusses:

Zusammensetzung:

Die jährliche Propsteiversammlung wählt alle 4 Jahre 2 Mitglieder und 4 Stellvertreter/innen in den Pfarrerausschuss. Mitglieder wie Stellvertreter/innen nehmen an den Sitzungen teil.

Rechtliche Grundlage:

Die Aufgaben und Rechte des Pfarrerausschusses sind im Pfarrerausschuss-Gesetz geregelt
(Nr. 750 in der Gesetzessammlung).

Sitzungen

Der Pfarrerausschuss tagt monatlich in der Kirchenverwaltung, nimmt Stellung zu Gesetzesvorhaben und Stellenbesetzungen und trägt der Kirchenverwaltung / Kirchenleitung Anliegen und Probleme vor.

Vorsitz

Mobirise

Tabea Graichen

Vorsitzende

Tel: 06207 2349
ev.kirchengemeinde.affolterbach@ekhn-net.de

Mobirise

Joachim Schuh

Stellvertretender Vorsitzender

Tel: 06731 8208
j.schuh@alzey-evangelisch.de